BILD: pic-06.jpg
Was ist Aikido Leitsatz Philosophie Etikette Stile Glossar Links

Philosophie

BILD: osensei2.jpg "Da das japanische Wort Ai sowohl für Harmonie als auch für Liebe steht, beschloss ich meine unvergleichliche Budokunst Aikido zu nennen, obwohl das Wort Aiki ein sehr altes ist. Dieses Wort wurde von den Kriegern in der Vergangenheit benutzt, jedoch in einer Bedeutung, d ie sich grundlegend von der Bedeutung unterscheidet, die ich dem Wort gebe. Aiki ist keine Technik, um den Feind zu bekämpfen oder zu besiegen, es ist der Weg, die Welt zu versöhnen und aus den Menschen eine Familie zu machen. Das Geheimnis des Aikido ist es, sich mit den Bewegungen des Universums in Einklang zu bringen und mit ihm zu harmonisieren. Derjenige, der das Geheimnis des Aikido erfasst hat, trägt das Universum in sich und muss sagen: Ich bin das Universum!".

(Morihei Ueshiba, 1883-1969)






BILD: osensei3.jpg Weitere Gedanken des Aikido Gründers Morihei Ueshiba:

" Wer dem schöpferischen Weg des Universums folgen möchte, sollte das Wahre des Universums mit Körper und Geist vereint studieren."

"Wie der Wechsel der Jahreszeiten, eine der Zeitenfolgen des Universums, so hat auch der Mensch verschiedene Gefühle: Freude, Ärger, Mitleid, Vergnügen usw."

"Folge immerzu den Gesetzen des Universums."

"Alles in der Welt teilt von Natur aus mit dem Universum denselben Geist. Alle Erscheinungen der Natur, körperliche wie geistige, sind gleichen Ursprungs. Es ist eine der Pflichten aller Aikidokas, den mit dem Universum gemeinsamen Geist zu verfeinern, so dass ihre Beziehungen zu anderen friedvoll werden und ein jeder auf der Welt sich seines Lebens erfreuen kann."

"Die Kunst des Kriegers ist es, allen Dingen Leben zu geben, die Welt zu versöhnen und dazu beizutragen, dass jedermann seine Aufgabe erfüllen möge. Aikido - Schüler sollten ihren Geist mit dem Geist des Universums vereinen und Gott dazu verhelfen, seinen Geist der ganzen Welt zu offenbaren."